Das Fußballspiel


zweikampf Fußballspiel

Das Fußballspiel beträgt bei den Erwachsenen Spielern 90 Minuten. Diese 90 Minuten werden in zwei Hälften unterteilt von je 45 Minuten. Nach den ersten 45 Minuten hat das Fußballspiel eine Halbzeitpause. Die Pause dauert 15 Minuten. In den meisten Fällen dauert aber ein Fußballspiel länger, da der Schiedsrichter ab und an das Fußballspiel auch unterbrechen muss. Um ein Fußballspiel spielen zu können braucht man eine Mannschaft. Im Normalfall besteht eine Mannschaft aus 10 Spielern und einem Torwart. Bei einem Spiel kann sich die Zahl der Spieler aber auch reduziere, zum Beispiel durch einen Platzverweis bei Roter Karte oder Gelb- Rote Karte.

Im Verlauf des ganzen Spiels darf jede Mannschaft maximal 3-mal Auswechseln. Jedoch dürfen bereits ausgewechselte Spieler nicht wieder in das Fußballspiel eingewechselt werden. Missachtet eine Mannschaft diese Regeln, wird das Spiel beendet und die gegnerische Mannschaft gewinnt mit 3 zu 0. Es kann aber auch sein, dass eine Mannschaft durch verschiedene Gründe weniger als 7 Feldspieler hat, da kann der Schiedsrichter dieses Spiel absagen, aber nur durch den Spielführer der Mannschaft die weniger Spieler hat. Aber auch nur wenn diese Mannschaft im Rückstand ist. So wird das Fußballspiel aber auch strafverifiziert.

Ein Schiedsrichter überwacht den Spielverlauf, so dass die Regeln eingehalten werden können. Wenn es sich um ein höherklassiges Fußballspiel handelt wird dieser von zwei weiteren Schiedsrichterassistenten unterstützt. Diese heißen Linienrichter und befinden sich an den Längenseiten des Spielfeldes. Bei alles internationalen Spielen oder auch der Bundesliga steht ihm ein weiterer Assistent zur Verfügung. Der sogenannte Vierte Offizielle. Er hat die Aufgabe, das Verhalten der Trainer, der Ersatzspieler und der Betreuer zu überwachen.

Empfehlung: Vor hohen Zahnarztrechnungen schützt eine Zahnersatz.